Qualität am Bau

Über Uns

Qualität am Bau

Das sind wir

Seit 1926 steht der Name Hans Lamers für Qua­li­tät am Bau. Als mit­tel­stän­di­sches Bau­un­ter­neh­men legen wir gro­ßen Wert auf fach­li­che und wirt­schaft­li­che Leis­tungs­fä­hig­keit sowie Qua­li­tät und Zuver­läs­sig­keit. Des­halb sind wir inzwi­schen im Groß­raum Aachen-Bonn-Köln-Düs­sel­dorf und dar­über hin­aus bekannt.

Unse­re Qua­li­täts- und Umwelt­ma­nage­ment-Sys­te­me sind nach DIN EN ISO 9001 und 14001 zer­ti­fi­ziert. Wir sind Grün­dungs­mit­glied des im Jahr 2016 gegrün­de­ten Aachen Buil­ding Experts e. V..

Die Bau­pro­jek­te wer­den durch eige­ne, qua­li­fi­zier­te Bau­in­ge­nieu­rin­nen und Bau­in­ge­nieu­re betreut, die wie­der­um von einem ein­ge­spiel­ten Team erfah­re­ner Tech­ni­ker und Kauf­leu­te unter­stützt wer­den. Im gewerb­li­chen Bereich beschäf­ti­gen wir Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter im Hoch‑, Ingenieur‑, Tief- und Kanalbau.

Aktu­ell sind 140 Ange­stell­te und 16 Aus­zu­bil­den­de bei uns tätig.

Grün­dung

1926 grün­de­te der Bau­meis­ter Hans Lamers das Unternehmen.

Zu Beginn lag der Tätig­keits­schwer­punkt des Bau­un­ter­neh­mens noch im Tief‑, Stra­ßen- und Inge­nieur­bau. Heu­te sind wir stolz auf ein noch brei­te­res Leis­tungs­spek­trum und unter­stüt­zen unse­re Kun­den außer­dem im Indus­trie- und Gewer­be­bau sowie beim Wohnungsbau.

Hans Lamers hat frü­her schon auf einen moder­nen Maschi­nen­park gesetzt. Als Basis für das ste­ti­ge Wachs­tum und die Wett­be­werbs­fä­hig­keit der Bau­un­ter­neh­mung grün­de­te er eine Zie­ge­lei und ein Fertigteilwerk.

Tra­di­ti­on verpflichtet

Nach dem Tod des Fir­men­grün­ders Hans Lamers über­nahm sein Schwie­ger­sohn, Dipl.-Ing. Heinz August Schüs­s­ler im Jahr 1967, mit 29 Jah­ren, die Geschäfts­füh­rung der Bau­un­ter­neh­mung Hans Lamers GmbH & Co. KG.

Herr Schüs­s­ler bau­te das Unter­neh­men kon­se­quent und mit unter­neh­me­ri­schem Weit­blick aus und mach­te es zu einer weit über die Regi­on hin­aus aner­kann­ten, mit­tel­stän­di­schen Bau­un­ter­neh­mung.
„QUA­LI­TÄT AM BAU“ ist ein von Heinz August Schüs­s­ler gepräg­ter und mit Über­zeu­gung geleb­ter Anspruch, der bis heu­te unver­än­dert Gül­tig­keit hat.

Heinz August Schüs­s­ler führ­te das Fami­li­en­un­ter­neh­men über einen Zeit­raum von mehr als 40 Jah­ren äußerst erfolg­reich und hielt auch unter schwie­ri­gen wirt­schaft­li­chen Rah­men­be­din­gun­gen unbe­irrt Kurs.

Wir wach­sen weiter

2011 berief Herr Schüs­s­ler Herrn Dipl.-Ing. Moritz Jan­sen und Herrn Dipl.-Ing. Rudolf Wil­lems mit in die Geschäfts­füh­rung und zog sich 2015 aus dem ope­ra­ti­ven Geschäft zurück.

Herr Jan­sen und Herr Wil­lems lei­ten die nach wie vor in Fami­li­en­hand befind­li­che HANS LAMERS BAU GmbH und trei­ben den tech­ni­schen Fort­schritt − ins­be­son­de­re die Digi­ta­li­sie­rung im Bau­pro­zess − voran.

Heu­te pas­sen wir uns den moder­nen Her­aus­for­de­run­gen an und wah­ren wei­ter­hin die tra­di­tio­nel­len Wer­te, um unse­rer Fir­men­phi­lo­so­phie gerecht zu werden.

Seit 1982 ist die Ernst Blees GmbH in Aachen ein Toch­ter­un­ter­neh­men. Als recht­lich eigen­stän­di­ge Gesell­schaft beschäf­tigt sie der­zeit zwölf Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mitarbeiter.

Im Jahr 2011 wur­de die Wil­helm Krä­mer GmbH in Düren über­nom­men. Dort sind 13 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter beschäftigt.

Unse­re Grundwerte

Die Hans Lamers Bau GmbH zählt auf­grund ihrer fach­li­chen Leis­tungs­fä­hig­keit und Zuver­läs­sig­keit zu den füh­ren­den mit­tel­stän­di­schen Bau­un­ter­neh­men in der nord­rhein-west­fä­li­schen Bauindustrie.

„Qua­li­tät am Bau“ ist seit 1987 unser Fir­men­mot­to und Aus­druck unse­res Qua­li­täts­an­spru­ches und Qua­li­täts­be­wusst­seins. Der Qua­li­täts­be­griff beinhal­tet für uns auch den Arbeits- und Gesund­heits­schutz, den Umwelt­schutz sowie die Ein­hal­tung von Recht und Gesetz.

Unse­re Unter­neh­mens­po­li­tik wur­de unter beson­de­rer Berück­sich­ti­gung der Erwar­tun­gen der inter­es­sier­ten Par­tei­en auf­ge­stellt. Geschäfts­lei­tung sowie Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter füh­len sich ihr verpflichtet.

Der nach­hal­ti­ge Erfolg unse­res Unter­neh­mens hängt davon ab, dass es uns auch in Zukunft gelingt, den Kun­den­an­for­de­run­gen in vol­lem Umfang zu entsprechen.

Ziel ist die kon­ti­nu­ier­li­che Wei­ter­ent­wick­lung und Ver­bes­se­rung der Unter­neh­mens­pro­zes­se bei gleich­zei­ti­ger Erfül­lung der bin­den­den Verpflichtungen.

Auf die­ses Ziel hin rich­ten wir unser Den­ken und Han­deln, unse­re Zusam­men­ar­beit und unse­re Leis­tun­gen kon­se­quent aus, in allen Berei­chen und auf allen Ebenen.

Der per­sön­li­che Ein­satz jedes Ein­zel­nen, eine gute Zusam­men­ar­beit sowie der offe­ne und respekt­vol­le Umgang mit­ein­an­der sind für die Errei­chung der von uns gesteck­ten Zie­le von ent­schei­den­der Bedeutung.

Die­se Grund­sät­ze sind für alle Berei­che und alle Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter des Unter­neh­mens verbindlich.